Zamonien Wiki
Advertisement
Zamonien Wiki

Als Hexen bezeichnet man oft mehrere Daseinsformen, obwohl sie oft nichts gemein haben und völlig unterschiedliche Wesen sind. Sie werden oft als "böse" abgestempelt, auch wenn eigentlich die meisten von ihnen friedlich sind, was aber nicht ausschließt, dass es einige "böse" Hexen gibt. Trotzdem werden alle Hexen in eine Schublade geworfen, Vorsicht, Hexen!. Die landläufige Definition von Hexen bezeichnet diese als alte, weibliche, unattraktive Wesen mit exzentrischem Verhalten und morbiden Gewohnheiten, wodurch komplette Daseinsformen falsch eingeschätzt und stigmatisiert werden. Hildegunst von Mythenmetz meinte, sie würden zu Unrecht als böse eingestuft.



Liste von Daseinsformen, die als "Hexen" bezeichnet werden[]

Pilzhexen sind große, hexenhutförmige Pilze mit starken hypnotischen Eigenschaften. Die Waldspinnenhexe war eigentlich eine Spinne und wurde aufgrund des halluzinogenen Sekrets und des hexenhutförmigen Auswuchses auf dem Kopf als "Hexe" bezeichnet.[1]


Quellenangaben[]

  1. Ensel und Krete, II. Der Große Wald , S. 116.
Advertisement