FANDOM


Hulgo Bla war ein Buchling, der das Gesamtwerk des Gagaisten Hulgo Bla auswendig lernte. Laut Hildegunst von Mythenmetz war die kalkulierte Verrücktheit dieser literarischen Spielart für seinen Geschmack etwas zu sehr auf diesen Buchling abgefärbt. Hulgo hatte die Angewohnheit, an den unmöglichsten Orten aufzutauchen und den Lindwurm mit völlig sinnlosen Versen zu überschütten, was dieser ziemlich nervenzerrüttend fand.[1] Während des Angriffs der Bücherjäger auf die Lederne Grotte wurde Hulgo Bla von einem Pfeil schwer verwundet. Es gelang ihm noch, zu Regenscheins Behausung zu kriechen und Mythenmetz und Golgo von dem Angriff zu warnen, bevor er zusammenbrach und starb.[2]


QuellenangabenBearbeiten

  1. Die Stadt der Träumenden Bücher , 38. Zack hitti zopp, S. 281ff.
  2. Die Stadt der Träumenden Bücher , 39. Der größte Held von Buchhaim, S. 292.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.